Haslen
kar

Ortsunkundigem Fahrer wird der Zythusrank zum Verhängnis

Bei einem Selbstunfall auf der Haslenstrasse entstand an einem Personenwagen Totalschaden.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/a24)

Heute Donnerstagvormittag fuhr ein 30-jähriger ortsunkundiger Lenker mit seinem Personenwagen auf der Haslenstrasse von Appenzell in Richtung Teufen. In Unterschlatt verlor der Lenker beim Befahren der Zythuskurve auf der feuchten Fahrbahn die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei fuhr der Wagen über die Gegenfahrbahn hinaus und durchbrach die Betonpfosten. Anschliessend kam das Fahrzeug total beschädigt im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Der Unfalllenker blieb unverletzt.