Oberegg
rr

Oberegger Viehschau erneut ein Publikumsrenner

Heute Morgen säumten Hunderte die Strassen im Zentrum Obereggs, als die Sennen zur Viehschau auffuhren. Binnen einer Stunde waren alle auf dem Platz.

  • Das ist die Legende
    Impressionen von der Oberegger Erlebnisviehschau. (Bilder: rr)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

325 Tiere waren angemeldet. Aufgefahren wurde nach Appenzeller und Oberländer Tradition. Das bringt mit sich, dass die Schau der Viehzuchtgenossenschaft Reute-Oberegg zu den farbenprächtigsten im Vorderland zählt. Ideale Wetterbedingungen laden zum längeren Verweilen.

Nach dem Mittag finden Präsentationen im Sägemehlring statt. Ein gut bestückter Warenmarkt auf dem Prestaplatz und eine Viehschau-Olympiade mit Kuhmelken, Stiefelschleudern und Strohballenwerfen sollen auch Zaungäste am Ort halten, die den Unterhaltungswert suchen. Der Anlass endet mit dem Schau-Abend bei musikalischer Unterhaltung und kulinarischen Genüssen. Auch das Rangverlesen der Olympiade ist angesagt. Vorher aber kehren die Sennen mit ihren Tieren heim. Wer die Auffuhr verpasst hat, kann den Nachmittag für seine Fotostrecke nutzen.