Oberegg
mitg.

Oberegg bietet Mitfahrmöglichkeit

Die Bevölkerung von Oberegg soll sich aktiv in die Zukunftsgestaltung einbinden können. Dafür fand eine Zukunftskonferenz statt. Daraus bildete sich eine ofami.ch-Gruppe (Oberegg fahr mit). Ofami verfolgt die Ziele, die Umwelt zu entlasten, den sozialen Austausch zu fördern und die Verbindungen zu den Hauptverkehrsknoten Heiden und Berneck zu verbessern.

  • Das ist die Legende
    Anita Schmid und Stefan Jäger präsentieren die Webapplikation ofami.ch. (Bild: zVg)

Die Ofami-Gruppe besteht aus Madelaine Remus, Jasmin Bürki, Beatrice Kieninger, Markus Ehrbar, Stefan Jäger, Sascha Hochsess und Anita Schmid. Die einfach gehaltene Web-Applikation wurde eigens entwickelt, dass jede Altersstufe sie nutzen kann. Es können sich nur Oberegger/innen als Fahrer/innen wie auch Mitfahrer/innen von einem Ofami-Mitglied mit Name, Vorname und Telefonnummer registrieren lassen. Zur Erkennung dient ein Aufkleber auf der Frontscheibe, bzw. eine Mitfahrkarte. Der/die Fahrer/in bietet online eine Fahrt an, und der/die Mitfahrer/in kann sich an den Haltestellen bereithalten für die Mitfahrt. Diese Fahrten sind gratis und setzen auf die Eigenverantwortung der Beteiligten.