Heiden
hr/eing.

Neues Pistenfahrzeug in der Bissau eingetroffen

Der Präsident des Loipenclubs Heiden-Bodensee durfte letzte Woche die Schlüssel für das neue Pistenfahrzeug in Empfang nehmen.

  • Das ist die Legende
    Loipenpräsident Francisco Garmendia übernimmt strahlend den Schlüssel fürs schmucke Fahrzeug vom Vertreter der Lieferfirma Kässborer (Bild: Susi Schnüriger)

Das alte Fahrzeug «Meili» wurde Winter für Winter reparaturanfälliger und die Reparaturkosten stiegen fortlaufend. Seit Jahrzehnten hat es seinen Dienst in der Bissau getan, aber eine weitere Reparatur hätte sich nicht mehr gelohnt. Der Loipenclub Heiden-Bodensee war sich dessen schon vor Jahren bewusst und hat rechtzeitig mit Sparen begonnen. Dank grosszügiger Spenden von Gemeinden, Firmen und Privaten ist es gelungen, das nötige Geld für das neue Pistenfahrzeug «Paana» zusammen zu bringen.
Mit dem neuen Fahrzeug können die «Loipenclübler», dank Gummiraupen, auch auf einer äusserst dünnen Schneedecke spuren, ohne die Grasnarbe zu verletzen. Weil das Fahrzeug etwas grösser ist als das alte, musste das Garagentor verbreitert werden. Der «Paana» hat nun fast Millimeter-genau Platz darin. Diverse Details wurden angepasst und die Brücke musste verstärkt werden, da das neue Pistenfahrzeug schwerer ist als das vorherige.
Alle Langlaufbegeisterten hoffen nun nur noch auf Schnee, damit der Betrieb in der Bissau bald aufgenommen werden kann. Im höher gelegenen Gebiet Langenegg konnten bereits 3.5 km für Skating gespurt werden.