Teufen
Mitg.

Möglichst viele Parkplätze für das Zentrum

Die Arbeitsgruppe Gestaltung Dorfzentrum Teufen traf sich kürzlich bereits zur 19. Sitzung. Diskutiert wurde über das Papier «Strategische Weichenstellungen auf dem Dorfplatz» der St. Galler Landschaftsarchitekten des «Kollektiv Nordost».

  • Das ist die Legende
    Die Arbeitsgruppe Gestaltung Dorfzentrum macht sich zurzeit Gedanken über eine Versetzung des Brunnens an einen anderen Standort. (Bild: zVg/RF)

Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Parkierung Süd (Kirchplatz), Vegetation, Beleuchtung und der Brunnen.

Die Arbeitsgruppe sprach sich in diesem Zusammenhang nochmals für möglichst viele Parkplätze aus. Bei der Vegetation wird eine möglichst hohe Biodiversität mit einheimischen Pflanzen bevorzugt. Bereits jetzt steht fest: Es ist aus technischen Gründen nicht möglich, die Licht- und Fahrbahnleitungen zusammenzuhängen. Was mit dem Brunnen passieren soll, ist sich die Arbeitsgruppe einig. Dieser soll an einen anderen Standort versetzt werden, sofern es sein Zustand erlaubt. Wenn möglich soll aber das Zentrum mit einem neuen, ins Konzept passenden Brunnen gestaltet werden. Das «Kollektiv Nordost» hat einen entsprechenden Auftrag erhalten, Vorschläge und Grobkosten auszuarbeiten.

Die Arbeit geht der Gruppe also nicht aus. An den nächsten Sitzungen soll ein Vorprojekt mit Kostenschätzung für die Gestaltung des Dorfzentrums ausgearbeitet werden. Es stehen somit bis Ende Jahr weitreichende Entscheidungen über die strategischen und technischen Belange an.