Innerrhoden
rk

Melanie Spirig-Sonderegger neu in der KESB

Der nach der Demission von Mario Wolf vakante Oberegger Sitz in der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) konnte neu besetzt werden.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Die Standeskommission Appenzell I.Rh. hat mit der Wahl von Melanie Spirig-Sonderegger, Oberegg, per 1. Juni 2017 den vakanten Sitz neu besetzen können. Die dreifache Mutter ist als Logopädin tätig und vermag mit ihrer breiten beruflichen Erfahrung die gesetzlich geforderte Fachlichkeit in der Behörde in idealer Weise zu ergänzen.