Waldstatt - Turnen
sarah sturzenegger

Mario Müller ist Turnfest-Sieger

Am vergangenen Samstag reisten knapp 40 Turnerinnen und Turner des Turnverein Waldstatt ins luzernische Hochdorf an das Verbandsturnfest Seetal.

  • Das ist die Legende
    Mario Müller wurde in der Kategorie U20 am Wochenende am Verbandsturnfest in Hochdorf Turnfest-Sieger. (Bild: zVg)

Während sich die Leichtathleten und die Unihockey Damen damit beschäftigten, das TV Waldstatt Camp aufzustellen, starteten die Herren bereits mit dem Unihockeyspiel und Martin Roth mit seiner ersten Disziplin im Nationalturnen.

Kurz vor dem Mittag begannen dann auch die Leichtathletinnen- und athleten in den Wettkampf. Die Damen massen sich im Vier-Kampf die Herren im Fünf-Kampf.

Mit einer Höhe von 1.85 im Hochsprung und 5.99 Meter im Weitsprung zeigte Mario Müller ausgezeichnete Leistungen und durfte sich am Rangverlesen als Turnfest-Sieger in der Kategorie U20 Herren auszeichnen lassen.

Erfolgreich war auch Nationalturner Martin Roth. Er zeigte durch den ganzen Tag und in den verschiedenen Disziplinen konstante Leistungen und durfte sich mit einem Kranz krönen lassen.

Im Unihockey verlief der Tag für Waldstatt ebenfalls erfolgreich. So erreichten beide Herrenmannschaften das Viertelfinal. Waldstatt 2 musste sich dann leider geschlagen geben. Nach einem nervenzerreibendem Viertelfinalspiel von Waldstatt 1, welches erst im langen Penalty schiessen entschieden werden konnte, mussten sich die Waldstätter im Halbfinal geschlagen geben. Anschliessend konnten sie das kleine Final aber ganz klar für sich entscheiden und sich somit den 3. Podestplatz sichern.

Auch die Frauen entschieden den kleinen Final für sich und durften sich ebenfalls über einen Podestplatz freuen.