Teufen - Leichtathletik
gr

Leichtathletik als Spiel und Wettkampf

Am Samstag führte der TV Teufen in Zusammenarbeit mit dem Appenzellischen Turnverband eine Vorrunde im Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampf (LMM) verbunden mit einem Spiel-Leichtathletik-Wettkampf für Jugendliche auf dem Sportplatz Landhaus durch.

  • Das ist die Legende
    Impressionen aus Teufen. (Bilder: gr)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

An der LMM-Vorrunde kämpften zahlreiche Teams um die Qualifikation für den Final an der Schweizermeisterschaft in den Disziplinen Sprint, Wurf, Hoch- und Weitsprung sowie über 800 resp. 1000 m in den Kategorien Turner und Turnerinnen sowie Mixed. Dabei nutzten zahlreiche Vereine die Gelegenheit, dem Nachwuchs eine Startgelegenheit für die bevorstehenden Wettkämpfe zu geben.

Bei der Spiel-Leichtathletik, einem Gruppenwettkampf für Schüler/-innen (U10, U12, U14) sammelte der Nachwuchs bei einem vierteiligen Teamwettkampf (Umkehrstaffel, Sprung, Wurf und Biathlon) erste Erfahrungen und Punkte. In den beiden Wettkämpfen beteiligten sich rund 180 Jugendliche und 130 Mehrkämpfer. Es resultierten zahlreiche persönliche Bestleistungen und teils neue Rekorde. Dabei warteten der TV Herisau und der TV Teufen mit Top-Leistungen auf.