Kronberg
H9

Jodlerclub Teufen singt für Armeeangehörige

Marsch über den Kronberg mit besonderer Einlage auf 1662 m über Meer

  • Das ist die Legende
    Der Jodlerclub Teufen erfreute eine Kompanie Soldaten vor der Schweizer Fahne auf 1662 m über Meer. (Bild: Anita Aemsiegger)

Am letzten Dienstag war der Jodlerclub Teufen unter der Leitung von Hansueli Hersche Gastchor an der frühmorgendlichen 1.August-Feier auf dem Kronberg. Hersche und seine Sänger umrahmten die Reden von Verwaltungsratspräsident Markus Wetter und von Schauspieler Philipp Langenegger aus Urnäsch. Während sich letzterer sich nach dem «Morgengeflüster» auf nach Altdorf machte, um mit anderen Ausserrhodern die dortige 1.August-Feier zu bereichern, verweilten die Teufner Sänger noch auf der höchsten Erhebung der vierten Appenzeller Hügelkette. Dies führte dazu, dass die Jodler noch eine Kompanie Soldaten, die mit «Sack ond Pack» auf einem Marsch waren und beim Triangulationspunkt unweit der Schweizer Fahne einen Halt einlegten, mit «Zäuerli» und Liedern erfreut wurden. Dies teilte uns Anita Aemisegger mit.

Bis vor 65 Jahren wurde die Höhe über Meer des Triangulationspunktes auf dem Kronberg mit 1666.4 angegeben. Anschliessend wurde der Wert - wie andernorts auch - angepasst. Die Reduktion beim Kronberggipfel betrug 3,3 Meter. Auf der neusten Version der Landeskarte werden noch 1662 m über Meer angegeben.