Appenzell
pd

In Appenzell leben rund 1000 Menschen an der Armutsgrenze

Appenzeller Familien in der Not: ein Drittel der Armutsbetroffenen sind Kinder. In Zusammenarbeit mit dem Sozialamt, der Pfarrkirche St. Mauritius Appenzell und der Especita Lebensmittelabgabestelle bereitet die Raiffeisenbank Appenzell diesen Familien eine Weihnachtsfreude.

  • Das ist die Legende
    Der Baum erstrahlt mit tollen Geschenken dank dem grossen Engagement der Bevölkerung. (Bild: zVg)

Für viele Familien ist die Anschaffung von Grundnahrungsmittel schon eine grosse finanzielle Belastung. Die Weihnachtsaktion setzt genau hier an und verschafft mit der Bereitstellung der Grundnahrungsmittel eine finanzielle Reserve für die Familien, was ihnen wiederum ermöglicht, sich einen langersehnten Weihnachtswunsch zu finanzieren.

Am Weihnachtsbaum in der Raiffeisenbank in Appenzell hängen zwei Arten Wunschzettel. Die Schenkenden können dabei auswählen, Grundnahrungsmittel-Pakete zu finanzieren, welche im Especita-Laden dann günstiger oder kostenlos auf mehrere Familien aufgeteilt werden. Ein Grundnahrungsmittel-Paket beinhaltet Mehl, Teigwaren, Reis, Pflanzenöl, Salz und Zucker.

Durch einen Spendenbeitrag von zum Beispiel 15 Franken kann ein Ein-Personen-Haushalt einen Monat unterstützt werden. So profitieren alle am Existenzminium lebenden Menschen von vergünstigten Lebensmittel und können sich zu Weihnachten etwas besonders leisten.

Die Barspende kann anonym in ein Couvert, welches am Weihnachtsbaum befestigt ist, eingepackt werden.

Für diejenigen, die statt einer Barspende lieber ein Geschenk beisteuern möchten, hängen ebenfalls Wunschzettel am Christbaum. So können Kindern, älteren und finanziell benachteiligten Menschen, spezielle und persönliche Weihnachtswünsche erfüllt werden.

Die Geschenke oder die Barspenden-Couverts können bis zum 21. Dezember 2017 bei der Raiffeisenbank in Appenzell abgegeben werden. Alle Geschenke werden durch einen Mitarbeitenden der Institution abgeholt und an die Familien verteilt. Die Geldspenden werden direkt der Especita Lebensmittelabgabestelle überreicht.