Appenzell
Hans Ulrich Gantenbein

210 Schülerinnen und Schüler zügelten

Neu werden ab den Herbstferien auf dem Schulareal Hofwies im gleichnamigen Gebäude und daneben im Schulhaus Engelgasse 320 statt 110 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

  • Das ist die Legende
    Impressionen von der "zöglete" sowqie vom geselligen Anlass im Hofwies-Saal. (Bilder: zVg und H9)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Der gestrige und der heutige Tag gehen in die Geschichte der Primarschule Appenzell ein. An den beiden Tagen wurde alles benötigte Schulmaterial vom Gringel in die Hofwies gezügelt. Während am Dienstag 600 Kartonschachteln mit Unterrichtsmaterial sowie zahlreiches Mobiliar verschoben wurde, folgten heute Mittwoch 210 Schülerinnen und Schüler mit ihren "sieben Sachen". Dabei zogen sie mit zahlreichen Handwagen vom alten Unterrichtsort via Hauptgasse auf das "neue" Schulgelände.

Im grossen Saal des Hofwies-Schulhauses fand alsdann die Begrüssung durch Schulleiter Thomas Mainberger statt. Gemeinsam gesungene Lieder lockerten den Anlass auf und halfen mit, dass alle Betroffenen sich wohl fühlten.