Herisau
Kk

Hoher Besuch bei HAWIAG Laser AG

Für Appenzell Ausserrhoden sind leistungsstarke und wettbewerbsfähige Unternehmen von grosser Bedeutung, denn die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons wird von Unternehmen getragen, die sich dank einer hohen Wettbewerbsfähigkeit auf den Märkten behaupten können.

  • Das ist die Legende
    Regierungsrat Dölf Biasotto, Samuel Hasler, Hans Hasler, Renzo Andreani. (Bild: zVg)

Einen entscheidenden Einfluss auf das wirtschaftliche Klima einer Region hat das Verhältnis zwischen Wirtschaft und Politik. Verstehen sich beide als Partner, können daraus neue Impulse wachsen. Dies gelingt jedoch nur im direkten Kontakt mit den Unternehmen selbst. Aus diesem Grund besuchen die Regierung und das Amt für Wirtschaft und Arbeit regelmässig Betriebe unterschiedlicher Branchen und Grössen.

Am Mittwoch besuchte Regierungsrat Dölf Biasotto zusammen mit der Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Arbeit, Karin Jung, und dem Gemeindepräsidenten von Herisau, Renzo Andreani, das Unternehmen HAWIG Laser AG in Herisau. Die HAWIAG Laser AG, welche 2018 bereits das 20-jährige Firmenjubiläum feiern kann, bezog im vergangen Jahr neue Geschäftsräumlichkeiten im ehemaligen Huber+Suhner-Gebäude in der «Tüfi» in Herisau. Am alten Standort an der Schützenstrasse platze das auf die Bearbeitung von Blech, Stahl und Aluminium spezialisierte Unternehmen aus allen Nähten. Denn das Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und beschäftigt heute 15 Mitarbeitende sowie zwei Lernende. Die Besucher konnten sich anlässlich der Betriebsbesichtigung vor Ort überzeugen, dass die neuen Räumlichkeiten der HAWIAG Laser AG einen Ausbau und die Weiterentwicklung der Produktion erlauben. Zudem haben Vater Hans Hasler und seine Söhne Samuel und Roman Hasler bereits Pläne für nächste Projekte der HAWIAG Laser AG.  Während der angeregten Diskussion konnte der Kontakt zwischen Unternehmen, Verwaltung und Politik noch weiter vertieft werden und es entstand ein interessanter Austausch zwischen Verwaltung und Wirtschaft.