Herisau
mitg

Hauptversammlung der SP Herisau

Am Mittwochabend, 28. Februar, fand die Hauptversammlung der SP Herisau im Casino Herisau statt.

  • Das ist die Legende
    Die SP will sich verstärkt für eine aktive Bodenpolitik einsetzen. (Symbolbild: Bigstock)

Bei den statutarischen Geschäften kam im Bericht des Parteipräsidenten Yves Noël Balmer und im Bericht des Präsidenten der Einwohnerratsfraktion Peter Federer ein identischer Unmut zum Ausdruck, dass in der Gemeinde nach vielen Projektvorstellungen, Zukunftswerkstätten und dem versprochenen Tatendrang von Seiten des Gemeinderates die Umsetzung der Projekte weiter auf die lange Bank geschoben wird. Insbesondere kein Verständnis, äusserten beide Redner, bestehe beim Obstmarkt. «Hier fehle es an Mut, endlich mal in die Umsetzung zu gehen» äusserte sich Peter Federer.
Der SP ist es weiter ein Anliegen, dass die Projekte welche unter dem Titel «Herisau vorwärts» anstehen, für alle sozialen Schichten der Herisauer Bevölkerung einen Mehrwert erbringen sollen.
Da die Verdichtung von Herisau weiter voranschreitet, wird sich die SP laut den Äusserungen des Präsidenten verstärkt für eine aktive Bodenpolitik Seitens der Gemeinde einsetzen. Aktive Bodenpolitik wird mit zunehmender Verdichtung immer wichtiger, so Balmer. Nur mit aktiver Bodenpolitik kann die Entwicklung der Gemeinde im Interesse der Bevölkerung umgesetzt werden. So seien zum Beispiel einzelne Liegenschaften welche für die Verkehrsführung oder für die räumliche Entwicklung der Gemeinde von hoher Bedeutung seien im Fokus.
Der Vorstand der SP Herisau sowie der Präsident wurden in ihren Ämter bestätigt. Wobei Yves Noël Balmer sich dieses Jahr zum letzten Mal zur Wahl ins Präsidium stellte. Auf die Hauptversammlung 2019 muss die SP Herisau das Präsidium neu besetzen.

Neben den statutarischen Geschäften stellte sich Glen Aggeler als Kandidat für den Herisauer Gemeinderat vor. Nach einer persönlichen Vorstellung stellt sich Aggeler den umfangreichen Fragen der Mitglieder. Die Hauptversammlung der SP Herisau kam nach einer kurzen Diskussion zum Schluss, dass die CVP auf Grund der Parteienstärke im Herisauer Gemeinderat vertreten sein soll. Die SP Herisau empfiehlt dementsprechend Glen Aggeler zur Wahl in den Gemeinderat.