Appenzell
pd

Mütter — zurück in den Beruf

Chancen, Möglichkeiten, aber auch Stolpersteine und mögliche Hindernisse auf dem Weg zurück in die Berufswelt werden nach den Sommerferien bei einem Anlass des Kantons AI thematisiert.

  • Das ist die Legende
    «Wiedereinsteigerinnen» sollen nach der Familienpause zurück in den Beruf begleiten werden. (Bild: zVg)

Unter dem Titel «Arbeitswelt Innerrhoden» haben das Amt für Wirtschaft sowie das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung in Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Gewerbeverband KGV und der Handels- und Industriekammer HIKA drei Teilprojekte ins Leben gerufen.

Das Teilprojekt «Wiedereinsteigerinnen» will Frauen nach der Familienpause zurück in den Beruf begleiten. «Oft muss beispielsweise verloren gegangenes Wissen aufgearbeitet oder das Umfeld zuerst für die Arbeitstätigkeit organisiert werden», wie es in einer Mitteilung des Innerrhoder Amtes für Wirtschaft heisst