Hundwil
mitg.

Erfolgreiche Ausbildung zum Spirituosen-Sommelier

Adrian Höhener, Gastgeber des Restaurants Bären in Hundwil, hat die Ausbildung zum Spirituosen Sommelier erfolgreich mit der Note 5 abgeschlossen und ist somit noch einer von wenigen, die in der Schweiz diesen Titel tragen dürfen, ist es doch erst der fünfte Lehrgang, welcher jeweils um die 10 Absolventinnen und Absolventen hervorbringt. Zudem konnte er sich im internationalen WSET Level 2 in Spirits mit «pass with distinction» also «bestanden mit Bravour» die höchste aller möglichen Bewertungen sichern.

  • Das ist die Legende
    Adrian Höhener mit den Spirituosen-Sommelier-Diplomen. (Bild: zVg)

Mit der Ausbildung, welcher durch die Gastro Suisse in Zusammenarbeit mit Arthur Nägele, auch bekannt als «die Nase» in der deutschsprachigen Spirituosenszene, sowie weiteren Fachexpertinnen und -Experten durchgeführt wird, hat sich Adrian Höhener in ein Gebiet vertieft, welches ihn schon eine längere Zeit fasziniert hat. Der Funke sprang vor 6 Jahren im Kreissaal, einer Whisky- und Cocktailbar in Bern über, in der er nach seiner Zeit in der Hotelfachschule Thun gearbeitet hat. Vor allem die verschiedenen Geschmacksrichtungen, welche ein Whisky haben kann, haben es dem jungen Gastronomen dazumal angetan. Und so gibt es nun im Bären Hundwil, in welchem Höhener per 1. Mai sein 5-Jähriges feiern durfte, nicht nur eine Auswahl an spannenden Whiskys, sondern es sind nun noch diverse weitere Spirituosen dazugekommen, darunter Mezcal aus Mexiko, verschiedene Gin’s, Rum, Vodka, Bitter aber selbstverständlich auch heimische und internationale Frucht- und Tresterbrände. So stehen nun gegen 80 Flaschen zur Auswahl der Gäste auf dem Spirituosentisch - Tendenz zunehmend.