Teufen
pd

Die Haltestelle Sternen in Teufen wird ab heute umgebaut

Der Umbau beinhaltet die Verschiebung der Haltestelle, ein neues Wartehäuschen, die Perronerhöhung sowie die Sanierung von fünf Bahnübergängen. Die Tiefbauarbeiten dauern bis Mitte September, anschliessend werden die Sicherungsanlagen montiert und in Betrieb genommen. Die Appenzeller Bahnen (AB) nehmen am 7. Oktober den fahrplanmässigen Bahnbetrieb zwischen St. Gallen und Teufen wieder auf.

  • Das ist die Legende
    Die HalDie gesamte Haltestelle Sternen (im Bild die Situation, wie sie heute ist) wird Richtung St.Gallen verschoben. Das heutige Wartehäuschen (rechts) wird als Velounterstand umgenutzt. Der Bahnübergang über die Haltestelle (mit Andreaskreuz; links) wird aufgehoben. Der Bahnübergang zur Egglistrasse (in der Bildmitte) wird mit einer Schrankenanlage ausgerüstet. (Bild: pd)

Im Sommer 2018 wird die Haltestelle Sternen behindertengerecht umgebaut, sodass der Zugang vom Perron zu den neuen Tango-Zügen hindernisfrei möglich ist. Es entsteht ein neues Wartehäuschen, wobei das bestehende zu einem Velounterstand umfunktioniert wird. Gleichzeitig werden die Bahnübergänge von der Blattenstrasse bis zur Egglistrasse saniert. Zudem wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teufen der Fussweg von Blattenstrasse bis zur Haltestelle Sternen verbreitert und mit einer neuen Beleuchtung ausgerüstet.

Die gesamte Haltestelle wir leicht Richtung St. Gallen verschoben. So werden in Zukunft die Züge direkt vor beziehungsweise nach dem Bahnübergang zur Egglistrasse anhalten. Dies verkürzt die Schliesszeit der Barriere und trägt zu einem besseren Verkehrsfluss bei. Das neue Wartehäuschen mit dem Billettautomaten wird so positioniert, dass der Zugang zum Zug verkürzt wird. Der alte Perron hinter dem heutigen Wartehäuschen wird entfernt. Die Verschiebung der Haltestelle hat zur Folge, dass das unmittelbar an die Haltestelle angrenzende Haus unterfangen und gesichert werden muss. Dies ermöglicht einen durchgehend breiten Fussweg von der Haltestelle bis zur Blattenstrasse, welcher in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teufen umgesetzt wird.

Das bestehende Wartehäuschen wird – ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Teufen – umfunktioniert. Es entsteht ein Velounterstand mit Elektroanschlüssen für E-Bikes. Dies entspricht den heutigen Bedürfnissen der Fahrgäste in Bezug auf die ganze Mobilitätskette.