Walzenhausen
iks

Diamantene Hochzeit bei Hans Ueli und Greti Hohl-Schneider

Am 6. April 2017 feierten Hans Ueli und Greti Hohl-Schneider aus Walzenhausen die Diamantene Hochzeit. Sie bestätigen: Gegensätze ziehen sich an.

  • Das ist die Legende
    Greti und Hans Ueli Hohl aus Lachen-Walzenhausen feierten die Diamantene Hochzeit. Sie blicken auf ein hochinteressantes Leben in der Schweiz und im Ausland zurück. (Bild: Isabelle Kürsteiner)

 

«Wenn ich Zeit hätte, würde ich ein Buch über unser Leben schreiben» weiss Greti Hohl zu berichten. Ihr Mann, Hans Ueli, winkt ab. «Ich habe keine Lust dazu». So verschiedenen sind die beiden nicht nur in Sachen Buch. Doch die Ehe hielt schon 60 Jahre lang.

 

1972  begann die politische Laufbahn von Hans Ueli Hohl als Gemeinderat in Walzenhausen, Kantonsrat und Regierungsrat. Als Regierungsrat war Hans Ueli Hohl zweimal Landammann. In dieser Funktion leitete er 1989 die Landsgemeinde in Hundwil, wo die Abstimmung über das Frauenstimmrecht positiv ausfiel. Unter anderem galt es, den Kanton zu vertreten. Oft mit dabei war auch Greti Hohl: «Wir haben verrücktes Zeug erlebt. Zu einem Diplomaten-Neujahrsempfang waren wir in Bern eingeladen. Da musste ich mir dort noch einen langen Rock und Stöcklischuhe posten! Mein Mann einen Smoking, der immer noch auf eine weitere Nutzung wartet. Mit wenigen Ausnahmen war ich immer dabei.» «Rückblickend kam nie Langweile auf», stellt Hans Ueli Hohl fest.