Schwägalp
pd

«Der Besuch der alten Dame»

Heute Freitag, 5. Oktober 2018, durfte die Säntis–Schwebebahn einen ganz besonderen Ehrengast willkommen heissen.

  • Das ist die Legende
    Frau Trudi Bertschi-Rüesch umrahmt von ihrer Schwester, Schwägerin und Jodlern. (Bild: pd)

Das Urnäscher Schulmädchen Trudi Rüesch war im Alter von 8 Jahren im weissen Stickereikleid am 1. Juli 1935 auf der Schwägalp dabei, als die Säntis-Schwebebahn feierlich eröffnet wurde. Sie wünschte dem Präsidenten der Schwebebahn mit einem Blumensträusschen viel Glück und Erfolg und durfte anschliessend mit der ersten Gondel den Gipfel «erklimmen».

Heute ist Frau Trudi Bertschi-Rüesch in Küsnacht zuhause und wurde von ihrer Schwester, 83 Jahre nach der Eröffnungsfahrt, auf den Säntis eingeladen. Sie erinnert sich mit ihrem phänomenalen Gedächtnis noch an alle Details des denkwürdigen Eröffnungstages. Und weil die Säntis-Schwebebahn nicht sehr oft Passagiere befördert, die bereits bei der Einweihung dabei gewesen sind, wurde aus diesem Besuch ein wunderschöner Feiertag - nicht nur für die Hauptperson.