Heiden
pd

CVP Heiden heisst Voranschlag 2019 gut

Die CVP Heiden empfiehlt, dem Voranschlag 2019 der Gemeinde mit einem Defizit von rund 402'000 Franken zuzustimmen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Trotz Zustimmung zeigt sich die CVP Heiden besorgt, dass mit einem Defizit von rund 402'000 Franken gerechnet wird und auch in den nächsten Jahren weiterhin mit einem Defizit und dadurch einem Abbau des Vermögens kalkuliert wird. Eine sorgfältige Ausgabenkontrolle und genaue Überprüfung der Investitionen in den zukünftigen Voranschlägen ist unumgänglich, um die bis jetzt ausgewiesenen Defizite zu verringern. Die CVP Heiden ist der Meinung, dass trotz aller gegenteiliger Beteuerungen durch den Gemeindepräsidenten, auch eine Erhöhung des Steuerfusses ins Auge gefasst werden muss, wenn ebenfalls im Jahr 2020 und folgende weiterhin mit einem Defizit geplant werden müsste. Dies wäre aufgrund der vielen notwendigen und nicht bestrittenen Investitionen in den nächsten Jahren der fairere Weg.