Oberegg
rk

Bezirk Oberegg erhält mehr Geld

Für den Bezirk Oberegg werden verschiedene Aufgaben, die für den inneren Landesteil bei der kantonalen Verwaltung angesiedelt sind, durch die Bezirksverwaltung Oberegg wahrgenommen.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Bigstock)

Es handelt sich um Aufgaben aus den Bereichen Grundbuch, Handels- und Zivilstandsregister, um die Führung eines eigenen Erbschafts-, Sozial- und Betreibungsamtes sowie die Funktion des Sektionschefs. Für die entsprechenden Arbeiten wird der Bezirk Oberegg vom Kanton pauschal entschädigt.

Im Rahmen einer gemeinsam durchgeführten Überprüfung der Pauschalzahlung sind der Bezirksrat Oberegg und die Standeskommission übereingekommen, die heutige Pauschalentschädigung von 105‘000 Franken pro Jahr auf neu gut 130‘000 Franken anzuheben. Bei dieser Gelegenheit wurden die Grundlagen für die Berechnung der Entschädigung und die Einzelheiten zur Aufgabenerfüllung in einer neuen Leistungsvereinbarung zusammengefasst. Diese tritt am 1. Januar 2018 in Kraft.