Heiden
kar

Betrunkener Rentner verwechselt Gas und Bremse

Gestern Donnerstag, 6. September, ist durch einen Automobilisten ein parkierter Personenwagen in einen Sattelzug gestossen worden. 

  • Das ist die Legende
    Der VW wurde beim Unfall arg in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: kar)

 

In Heiden fuhr um 13.50 Uhr ein 74-jähriger Automobilist von der Bahnhofstrasse in Richtung Seeallee. Da ein Sattelschlepper vom Vorplatz der reformierten Kirche in die Strasse einbog, lenkte er sein Fahrzeug rechtsseitig auf einen freien Parkplatz. Beim Versuch anzuhalten verwechselte er offenbar das Brems- mit dem Gaspedal und prallte in einen parkierten Personenwagen. Dieses Fahrzeug wurde in den Anhängerzug gestossen. Beim Unfallverursacher fiel die Atemalkoholprobe positiv aus, weshalb ihm der Führerausweis auf der Stelle abgenommen wurde.