Wolfhalden
kar

Betrunkener Rentner kracht in stehendes Auto

Am Mittwoch, 11. Januar, kam es in Wolfhalden beim Abbiegen zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Bei einem Fahrer wurde eine Atem-Alkohol-Probe angeordnet.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/a24)

Um 16.45 Uhr fuhr ein 79-jähriger Automobilist von Lutzenberg kommend durch Wolfhalden und bog nach der Kirche in die Hechtstrasse ein. Beim Abbiegen kollidierte er mit einem Personenwagen, welcher auf der Quartierstrasse an der Haltelinie stand, um in die Hauptstrasse abzubiegen. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
Beim 79-jährigen Lenker wurden durch die Polizeipatrouille Alkoholsymptome festgestellt. Deshalb wurde eine beweissichere Atem-Alkohol-Probe angeordnet und der Führerausweis eingezogen.