Oberegg - Radsport
hr/mitg.

Bergzeitfahren "uf dä Töni"

Gili's Velolade und sein Team organisierten letzten Mittwoch bereits zum siebten Mal das Bergzeitfahren von Altstätten über Ruppen, Landmark auf den St. Anton.

  • Das ist die Legende
    Ralph Schildknecht auf dem Weg zum 7. Schlussrang (Bild: Nadja Fässler)

Das Rennen mit einer Länge von 11.5 km und 660 Höhenmetern wurde von 139 Teilnehmern bestritten. Gleich nach dem Start geht es schon bergauf und von da an heisst es in die Pedale tretten. Dieses Jahr wurde die Bestmarke von dem Nachwuchs Strassenprofi Fahrer Jan Rüttimann mit 27.58 gefahren. Auch ein paar Appenzeller stellten sich der Herausforderung und von diesen konnten gleich drei auf das Podest stehen. Laila Orenos konnte mit einer Zeit von 34.07 das Rennen der Katergorie Damen für sich entscheiden. Bei den Herren Masters wurde sogar ein Doppelsieg von RMC Fahrern gefeiert, Erich Kuster gewann vor Roman Dietrich.
Rangliste Damen: 1. Laila Orenos 34.07
Herren Elite: 1. Jan Rüttimann 27.58, 7. Ralf Schildknecht 30.02, 12. Hampi Rusch 31.03, 13. Renato Rodighiero 31.17, 14. Jan Köppel 31.24, 29. Mario Broger 34.47, 32. Simone Loconte 37.29
Herren Masters: 1. Erich Kuster 29.29, 2. Roman Dietrich 29.42, 11. Pirmin Baumann 32.46, 14. Fabrizio Finazzi 33.38, 23. Marcel Lenherr (35.07), 30. Johnny Inauen 36.11, 39. Angelo Lapertosa 38.37.