Teufen
gk

Bauarbeiten am Katzenbach werden fortgesetzt

Ab heute, 9. April 2018, werden im Auftrag des Kantonalen Tiefbauamtes die Arbeiten für den Ausbau des Katzenbachs im Bahnhof Teufen weitergeführt. Abhängig von den Witterungsverhältnissen wird die Bauzeit rund zwei Monate betragen.

  • Das ist die Legende
    Einbau der Betonrohre im Herbst 2017. (Bild: zVg)

Der Katzenbach verläuft heute eingedolt unter dem Bahnhofgebäude und dem Gleisfeld hindurch. Die Abflusskapazität des alten Rechteckkanals aus Sandsteinblöcken und Sandsteinplatten ist ungenügend. Ausserdem muss aufgrund des Alters und der Bauart jederzeit mit dem Einsturz einer Deckenplatte oder Wasser-austritt mit Unterspülungen zwischen zwei Blöcken gerechnet werden.
Im Herbst 2017 wurde daher der erste Abschnitt der Eindolung durch grössere Betonrohre DN 1200 ersetzt und neben das Bahnhofgebäude auf eine neue Linienführung gelegt.

Am 3. April 2018 begann die 6-monatige Totalsperre der AB-Bahnstrecke von Teufen nach St. Gallen. Dieser Bahnunterbruch wird vom Tiefbauamt genutzt, um die Gleisquerung und somit die zweite Bachausbauetappe vom Bahnhofgebäude bis hinter die bisherige Recycling-Sammelstelle auszuführen. Hinter der früheren Sammelstelle erfolgt der Zusammenschluss mit der bestehenden Eindolung. Aufgrund der Bauarbeiten kann es zu zeitweisen Behinderungen des Fussgängerverkehrs im Bahnhofareal kommen.