Hundwil
kar

Autofahrerinnen veranstalten kleines «Chaos»

Auf der Hundwilertobelbrücke hat sich heute Morgen, 26. Oktober, ein Verkehrsunfall mit zwei Autos ereignet – Personen wurden keine verletzt.

  • Das ist die Legende
    (Symbolbild: Archiv/a24)

Um 06.15 Uhr fuhr eine 43-jährige Frau von Waldstatt in Richtung Hundwil. Gemäss eigenen Angaben musste sie auf der Hundwilertobelbrücke aufgrund eines Überholmanövers auf der Gegenfahrbahn stark abbremsen. Die nachfolgende 54-jährige Automobilistin konnte leitete das Bremsmanöver zu spät ein, weshalb es zu einer Auffahrkollision kam. Die Beteiligten des mutmasslichen Überholmanövers, ein Lastwagen und ein Auto, sind bis dato unbekannt.