Herisau
H9

Ausserrhoden hat drei neue Polizistinnen und fünf neue Polizisten

Würdevolle Feier im Kantonsratssaal in Herisau: Landammann Paul Signer vereidigte die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden gestern Freitag.

  • Das ist die Legende
    Fünf Polizisten und drei Polizistinnen legten den Schwur im Kantonsratssaal in Herisau ab. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
    Landammann Paul Signer und Polizeikommandant Reto Cavelti während der Feier. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
    Premiere an der Vereidigungsfeier: zwei Tambouren des Polizeikorps sorgten für schlagkräftige Unterhaltung. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
    Nach der Beförderung durch Paul Signer erhielten die Polizistinnen und Polizisten die Insignien des Korps von Kommandant Reto Cavelti überreicht. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
    Grosser Moment: Landammann Paul Signer führt die Beförderung durch. (Bild: Hans Ulrich Gantenbein)
  • Das ist die Legende
  • Das ist die Legende

Im Beisein zahlreicher politischer Amtsträger, zahlreicher Korpsmitglieder, Familienangehörigen sowie Freundinnen und Freunden wurden gestern drei Frauen und fünf Männer neu ins Team der Kantonspolizei AR aufgenommen.

Alle acht Personen schwörten auf die von Landammann Paul Signer vorgetragene Formel mit den drei erhobenen Fingern der rechten Hand. Anschliessend traten sie der Reihe nach vor die Kantonsfahne, wurden befördert und erhielten von Kommandant Reto Cavelti die Insignien der Ausserrhoder Kantonspolizei überreicht.

Als Premiere hatten am Anlass von zwei korpseigenen Tambouren ihren Auftritt. Traditionsgemäss bereichterte aber auch das Bläserensemble der Kantonsschule Trogen die Veranstaltung.