Appenzell, Haslen
hr/vp

Aufbau der Funken ist voll im Gang

Morgen ist Funkensonntag. An verschiedenen Orten werden Funken angezündet, die den Winter vertreiben sollen. So sind heute viele kleine und grosse Helfer tatkräftig an der Arbeit.

  • Das ist die Legende
    In Haslen sind auch die jungen Funkenbauer gefragt.
  • Das ist die Legende
    Zwischen dem Galgenring und dem Freudenberg ob dem Dorf Appenzell wird ein Jugend- und ein Erwachsenenfunken aufgebaut. (Bilder: Vreni Peterer)

In Haslen wird der Funken seit einigen Jahren bereits am Samstagabend angezündet, um insbesondere den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, den Abend so richtig geniessen zu können, da sie am Sonntag ausschlafen können.
Im Ried herrscht seit dem frühen Morgen emsiges Treiben. Während Väter mit ihren Sprösslingen mit vereinten Kräften den Goofe-Funke aufbauen, wird einige Meter weiter oben der grosse Funken erstellt, der am Schluss über 20 Meter hoch sein wird. Dieser Funken wird am Sonntagabend – Sonntag laetare - brennen.