Appenzell
pd

Acht Stellensuchende weniger in Innerrhoden

Mit einer Quote von einem Prozent weist der Kanton Appenzell Innerrhoden eine tiefe Arbeitslosenquote.

  • Das ist die Legende
    Der Vergleich der Arbeitslosen in Prozent: blau: AI, organge: AR. grün: SG und rot: CH. (Bild: zVg)
  • Das ist die Legende
    Zahl der Arbeitslosen in AI seit 2012. (Bild: zVg)

Ende Juni 2018 waren im Kanton mit 118 Personen 8 Stellensuchende weniger verzeichnet als im Vormonat (126, Vorjahresmonat 110). Davon sind 86 (92, 77) Personen effektiv arbeitslos. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 0,95% (1,01%, 0,85%). 32 (34, 33) Personen sind zurzeit in arbeitsmarktlichen Massnahmen integriert, erzielen einen Zwischenverdienst oder befinden sich in der Kündigungsfrist.

Mit einer Quote von einem Prozent weist der Kanton Appenzell I.Rh. eine Arbeitslosenquote aus, die deutlich unter dem schweizerischen Durchschnitt von 2,4% liegt. Die entsprechenden Zahlen von Appenzell A.Rh. und St.Gallen betragen 1,4% und 1,9%. Die Kantone Obwalden, Nidwalden und Uri weisen eine tiefere Arbeitslosenquote auf als Appenzell I.Rh.